Kriminaloberrat Alexander Dürr, Polizeipräsident Martin Schatz, MdL Sabine Kurtz, Bernd Hornikel, Polizeidirektor Uwe Seidel, MdL Siegfried Lorek (v.l.n.r.).

Die Herrenberger CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz und der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Siegfried Lorek besichtigten das durch das Land Baden-Württemberg erworbene ehemalige IBM-Schulungszentrum in Herrenberg. Durch den Präsidenten der Hochschule für Polizei, Martin Schatz, sowie den stellvertretenden Leiter des Amtes Vermögen und Bau Ludwigsburg, Bernd Hornikel, wurden die beiden Landtagsabgeordneten über die geplanten Umbaumaßnahmen informiert. In drei Bauabschnitten wird in Herrenberg ein modernes Ausbildungszentrum für die Polizei Baden-Württemberg entstehen. Voraussichtlich im September 2019 werden dann rund 480 dringend notwendige neue Ausbildungsplätze eingerichtet sein und der Standort in Vollbetrieb gehen.
Der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Siegfried Lorek hierzu: „Im Rahmen der von der SPD umgesetzten Polizeireform wurden zwei Ausbildungsstandorte der Polizei geschlossen. Dieser kolossale Fehler wird nun korrigiert. Mit Herrenberg und Wertheim entstehen zwei moderne neue Ausbildungsstandorte, um dann mit den bestehenden Ausbildungsstandorten Lahr, Biberach und Bruchsal 1.800 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten pro Jahr einstellen und ausbilden zu können. Zusätzlich wird die Kapazität der Hochschule in Villingen-Schwenningen erweitert. Mit Herrenberg und Wertheim stehen nun auch endlich wieder heimatnahe Ausbildungsstandorte im Regierungsbezirk Stuttgart für die Bewerberinnen und Bewerber aus der Region zur Verfügung.“
„Der Standort Herrenberg ist geradezu ideal für die Ausbildung der Polizei“, so die CDU-Wahlkreisabgeordnete Sabine Kurtz. „Das Gelände ist im Besitz des Landes, liegt verkehrsgünstig und kann gemeinsam mit dem Fortbildungsstandort in Böblingen und der Hochschule in Villingen-Schwenningen eine Bildungsachse im Land bilden. So können auch Lehrkräfte flexibel an den anderen nahegelegenen Standorten unterstützen. Ich freue mich darauf, die ersten Auszubildenden in Herrenberg im Frühjahr 2019 begrüßen zu dürfen und setze mich vehement dafür ein, dass Herrenberg als dauerhafter Bildungsstandort der Polizei ausgebaut wird", so Sabine Kurtz abschließend.