v.li.: Susanne Wetterich, Elke Groß, Nina Warken MdB, Dr. Hans-Georg Maaßen, Bettina Narr, Rainer Staib (Bezirksvorsitzender des CDU-Arbeitskreises Polizei Nordwürttemberg) und Steffen Bilger MdB 

 Anfang Februar fand eine Veranstaltung des Arbeitskreises Polizei, des CDU Kreisverbands Göppingen und des CDU Bezirksverbands Nordwürttemberg in Geislingen statt. Hauptredner war der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen zum Thema "Freiheit in Sicherheit - was ist zu tun?“. Der AK Polizei Kreisverband Böblingen waren durch die Vorsitzende Bettina Narr, die Internetreferentin Elke Groß, sowie einigen Mitgliedern vertreten.