Kriminaloberrat Alexander Dürr, Polizeipräsident Martin Schatz, MdL Sabine Kurtz, Bernd Hornikel, Polizeidirektor Uwe Seidel, MdL Siegfried Lorek (v.l.n.r.).

Die Herrenberger CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz und der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Siegfried Lorek besichtigten das durch das Land Baden-Württemberg erworbene ehemalige IBM-Schulungszentrum in Herrenberg. Durch den Präsidenten der Hochschule für Polizei, Martin Schatz, sowie den stellvertretenden Leiter des Amtes Vermögen und Bau Ludwigsburg, Bernd Hornikel, wurden die beiden Landtagsabgeordneten über die geplanten Umbaumaßnahmen informiert. In drei Bauabschnitten wird in Herrenberg ein modernes Ausbildungszentrum für die Polizei Baden-Württemberg entstehen. Voraussichtlich im September 2019 werden dann rund 480 dringend notwendige neue Ausbildungsplätze eingerichtet sein und der Standort in Vollbetrieb gehen.
Der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Siegfried Lorek hierzu: „Im Rahmen der von der SPD umgesetzten Polizeireform wurden zwei Ausbildungsstandorte der Polizei geschlossen. Dieser kolossale Fehler wird nun korrigiert. Mit Herrenberg und Wertheim entstehen zwei moderne neue Ausbildungsstandorte, um dann mit den bestehenden Ausbildungsstandorten Lahr, Biberach und Bruchsal 1.800 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten pro Jahr einstellen und ausbilden zu können. Zusätzlich wird die Kapazität der Hochschule in Villingen-Schwenningen erweitert. Mit Herrenberg und Wertheim stehen nun auch endlich wieder heimatnahe Ausbildungsstandorte im Regierungsbezirk Stuttgart für die Bewerberinnen und Bewerber aus der Region zur Verfügung.“
„Der Standort Herrenberg ist geradezu ideal für die Ausbildung der Polizei“, so die CDU-Wahlkreisabgeordnete Sabine Kurtz. „Das Gelände ist im Besitz des Landes, liegt verkehrsgünstig und kann gemeinsam mit dem Fortbildungsstandort in Böblingen und der Hochschule in Villingen-Schwenningen eine Bildungsachse im Land bilden. So können auch Lehrkräfte flexibel an den anderen nahegelegenen Standorten unterstützen. Ich freue mich darauf, die ersten Auszubildenden in Herrenberg im Frühjahr 2019 begrüßen zu dürfen und setze mich vehement dafür ein, dass Herrenberg als dauerhafter Bildungsstandort der Polizei ausgebaut wird", so Sabine Kurtz abschließend.

 

Bei seinem Jahresabschluss diskutierte der Bezirksvorstand des CDU Arbeitskreises der Polizei in Nordwürttemberg über Ausstattung und Einstellungsoffensive.

Die Ausstattung der Polizei wurde mittlerweile sehr gut optimiert. Die „Farhrzeugflotte“ sei in einem top Zustand, neue Maschinenpistolen und die sehr gute Schutzausstattung – wenn man den Vergleich zu manch anderen Bundesländern heranziehe – könne sich sehen lassen, resümiert der Bezirksvorsitzende des Arbeitskreises, Rainer Staib.

Weiterlesen: Polizisten fordern moderne Kommunikationsmittel für eine zeitgemäße Strafverfolgung

Am Montagabend stellte der CDU-Arbeitskreis Polizei im Rahmen einer Sitzung im Landtag seine neue Homepage vor. Der Landtagsabgeordnete Paul Nemeth, sowie der Polizeipolitische Sprecher Siegfried Lorek luden den Arbeitskreis zu diesem Anlass in den Landtag von Baden-Württemberg ein. Bei einer Führung durch Paul Nemeth konnten die anwesenden Polizeibeamten und Vorstandsmitglieder das neu gestaltete Plenum und das Besucherzentrum besichtigen. Bei dieser Gelegenheit tauschte Paul Nemeth sich mit ihnen über innen- und sicherheitspolitische Themen aus, u.a. die Polizeireform sowie die Ausbildung von Polizisten. Der CDU Kreisvorsitzende Michael Moroff zeigte sich begeistert von der neuen Homepage und dem Interesse der anwesenden Beamten.

.

Gedankenaustausch mit den anwesenden Beamten: v.li.: Schriftführer Luz Berendt, Vorsitzende Bettina Narr, Paul Nemeth MdL und Kreisvorsitzender Michael Moroff

.

Führung durch das neu gestaltete Plenum: Paul Nemeth MdL bericht über den Landtag

.

.

.


.

.

.

.

Infos zum Landtag im neuen Besuchertzentrum

Unter der Sitzungsleitung von Gerti Mayer-Vorfelder fand am 24.11.2016 die Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Vorstands in Böblingen statt. Einstimmig wurden gewählt: Vorsitzende Bettina Narr, Stellv. Vorsitzende Anita Mackh, Schriftführer Luz Berendt, Internetreferentin Elke Groß, Beisitzer: Markus Fischer und Paul Narr

Weiterlesen: Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des AK Polizei KV Böblingen